Cube Sitzblock aus Massivholz von Thors Design
Sitzblock Cube Thors Design
Sitzblock Massivholz Cube Thors Design
Cube Sitzblöcke im Freien
Sitzblock Cube Thors Design
Sitzblock Cube Thors Design
Sitzblock Cube Thors Design
Sitzblock Cube Thors Design
Sitzblock Cube Thors Design
Sitzblock Cube Thors Design
Sitzblock Cube Thors Design
Sitzblock Cube Thors Design
Cube Sitzblöcke im Wohnbereich indoor

Sitzblock Cube Thors Design

Preis

Normaler Preis605,00 €
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gewicht: 70.0 kg

  • Produkt wird für dich gefertigt

    In ca. 1-3 Wochen bei dir

  • Apple Pay
  • Mastercard
  • PayPal
  • SOFORT
  • Visa
  • Sichere Bezahlung
  • kostenloser Versand in DE ab € 99.-
  • Persönliche Beratung
  • Qualität "Made in Europe"

Der CUBE von Thors Design aus Dänemark ist Möbelstück, faszinierende Dekoration und bringt ein echtes Stück Geschichte in dein Zuhause.  

Dieser Sitzblock aus massivem Holz wird aus dem extrem robusten Holz alter Hafenanlagen hergestellt. In jedem einzelnen CUBE finden sich die typischen Spuren, die Benutzung, Wetter und die See im Holz hinterlassen haben. 

  • Sitzblock aus massivem, recyceltem Azobé-Holz
  • Kann ohne Pflegeaufwand dauerhaft im Freien bleiben
  • Extrem robust
  • Nachhaltiges Produkt
  • Keine chemische Behandlung erforderlich
  • Frei von Schadstoffen 
  • Handmade
  • Jedes Stück ein Unikat
  • Made in Denmark by Thors Design

Oberfläche: geschliffen, mit typischen Rissen, Löchern und Einschlüssen

Abmessungen: ca. 360 x 360 mm - Höhe: ca. 450 mm

Gewicht: ca. 70 kg

Bitte beachte unseren Produkthinweis zur Holzoberfläche unter diesem Text.

Dieser Artikel wird per Spedition geliefert. 

 

Made in Denmark!

Die Outdoor-Möbel von Thors Design haben eine beeindruckende Geschichte: Gefertigt werden sie aus dem Azobé-Holz jahrzehntealter Bollwerke aus stillgelegten dänischen Häfen. (siehe Bild)

Azobé-Holz ist eine der dichtesten und robustesten Holzsorten, die es überhaupt gibt.

Carsten Thor und seine Idee

Carsten Thor gründete Thors Design im Jahr 2002, als er rein zufällig in den Besitz eines Bollwerks aus dem stillgelegten Hafen von Korsør kam. Dem Holz sagte man nach, es sei unmöglich zu verarbeiten. Das Wort "unmöglich" überzeugte Carsten davon, dass er allen das Gegenteil beweisen sollte. Er begann mit den Möglichkeiten des Holzes zu experimentieren.

Du hast die Wahl..

Carsten brauchte über ein Jahr, um ein Kreissägeblatt zu entwickeln, das das robuste Azobé-Holz der Länge nach durchschneiden konnte. Die Idee zu diesem Zeitpunkt war, die langen Säulen in 4 Bretter zu spalten und diese dann in Holzfliesen zu sägen. Den Arbeitsaufwand dafür schätzte er auf über ein Jahr.

Als er das aufgeschnittene Holz das erste Mal sah, war ihm klar, dass es für einfache Holzfliesen viel zu schade war. Das war die Geburtsstunde von Thors Design.

Das sagen unsere Kunden: