Wassertisch Salinas Aluminium farbig
Wassertisch Salinas Aluminium farbig
Wassertisch Salinas Aluminium farbig

Wassertisch Salinas Aluminium farbig

Länge x Breite x Höhe in mm:
Farbe

Preis

Normaler Preis1.074,00 €
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gewicht: 17.0 kg

  • Produkt wird für dich gefertigt

    In ca. 6-8 Wochen bei dir

  • Apple Pay
  • Mastercard
  • PayPal
  • Visa
  • Sichere Bezahlung
  • kostenloser Versand in Deutschland
  • Persönliche Beratung
Der quadratische Wassertisch SALINAS ist der neue, schöne Bezugspunkt in deinem Garten.



Das moderne Wasserobjekt wird aus haltbarem Aluminium hergestellt und komplett mit Wassersprudler und Pumpe geliefert. SALINAS ist fertig vormontiert und leicht zu installieren. Das Wasserobjekt kann in allen RAL-Farbtönen geliefert werden. 

Produkt-Highlights

  • Aus Aluminium
  • Mit haltbarer Pulverbeschichtung in RAL-Farben
  • Inklusive Pumpe, Wassersprudler und LED 
  • Kann dauerhaft im Freien bleiben
  • Inklusive Zubehör für Anschluss an eine Außensteckdose

Der Wassertisch SALINAS wird komplett ausgestattet mit Pumpe, Wassersprudler und LED geliefert. 

Das schöne Wasserobjekt ist in 5 Standardgrößen erhältlich. SALINAS ist ideal für den Einsatz im Garten und auf der Terrasse geeignet. Dieses Wasserobjekt wird mit allem nötigen Zubehör geliefert. Für den Anschluss des Wasserobjektes wird eine standardmäßige 230V Steckdose in der Nähe benötigt. 

Materialstärke 3 mm 

Breite des oberen Randes: 90 mm

Anzahl Wassersprudler mit LED: 1 Stück

Wunschfarbe: Falls du bei deiner Bestellung "Wunschfarbe" auswählst, klären wir deinen genauen Farbwunsch (RAL-Farbe matt) nach erfolgter Bestellung per E-Mail oder telefonisch mit dir.

 

 

Dieser Artikel wird per Spedition geliefert. 

 

Cortenstahl ist ein ganz besonderes Material mit besonderen Eigenschaften, die sich deutlich von anderen Metallen unterscheiden. Damit du von Anfang an Freude an deinen Produkten aus Cortenstahl hast, bitten wir dich um Beachtung der besonderen Eigenschaften des schönen Materials. Lies bitte unsere Hinweise zum Umgang mit Cortenstahl.

Lieferzustand 

Die Ware wird unberosted oder teilberostet bei dir angeliefert. Das Produkt kommt also stahlgrau, mit sichtbaren Schweiß- und Schleifstellen und teilweise mit einer ersten Rostpatina an die Lieferadresse. Manchmal sind auch einige Kratzer an der Oberfläche. Das alles sind keine Mängel, sondern stellen den üblichen Lieferzustand dar. Durch die spätere, vollständige Berostung wirst du diese Dinge nach einiger Zeit jedoch nicht mehr sehen. Die hauptsächliche Berostung findet bei dir statt. Bitte beachte diese Themen bei deiner Bestellung. 

Schutz der Umgebung 

Wie beschrieben passiert der wesentliche Teil der Berostung bei dir vor Ort. Bei Cortenstahl-Produkten mit Rostoptik kommt es besonders in der ersten Zeit zu Rostablösungen.

Daher empfehlen wir, diese Produkte nicht auf empfindlichen Flächen oder Bereichen wie z.B. hellen Terrassenplatten direkt aufzustellen. Wasserobjekte oder Pflanzgefäße sollte man z.B. mit einer Splittkante umgeben, um für einen problemlosen Ablauf von Rostpartikeln zu sorgen. 

Die Oberfläche im Laufe der Zeit

Im Gegensatz zu "normalem" Stahl bildet sich bei Corten-Material durch freie Bewitterung eine Rostschicht auf der Oberfläche. Im Vergleich zum einfachen Stahl, der immer weiter korrodiert, entsteht bei Cortenstahl unter der eigentlichen Rostschicht eine Sperrschicht. Diese Sperrschicht schützt das Produkt vor dem Weiterrosten.

Die Sperrschicht bildet und erneuert sich fortlaufend. Dadurch entsteht eine sich verändernde, abwechslungsreiche Patina. Wir liefern einige unserer Cortenstahl-Produkte im rohen, stahlgrauen Zustand bzw. im Anfangsstadium einer Berostung mit Walzhaut.

Bei der Produktion von handelsüblichem Cortenstahl entsteht auf der Oberfläche der Bleche beim Walzen die sogenannte Walzhaut. Dabei handelt es sich um eine festhaftende, graue oder schwarzgraue Schicht aus sehr festen Eisenoxiden.

Die Bildung der eigentlichen Rost-Sperrschicht wird durch die Walzhaut zunächst verzögert. Im Verlauf der ersten Monate der Berostung löst sich die Walzhaut dann Stück für Stück ab. Die eigentliche Oberfläche wird freigegeben. Es handelt sich dabei um einen natürlichen Vorgang.

Dieser Prozess der Entstehung einer optisch gefälligen Oberfläche beginnt nach einigen Wochen und ist erst nach einem Zweitraum von 1,5 bis 3 Jahren vollständig abgeschlossen.  

Eigenschaften und Beständigkeit

Der wetterfeste Cortenstahl ist ein beständiger und nachhaltiger Werkstoff. Cortenstahl hat eine sehr lange Lebensdauer, benötigt keinerlei Schutzanstriche und kann vollständig recycelt werden. Cortenstahl findet man heutzutage immer häufiger im Brückenbau, Fassadenbau und in der Herstellung moderner Bauelemente.  

Beschleunigung der Berostung

Für eine Beschleunigung der Entstehung der Rostpatina empfehlen wir bei unserem Handelsüblichem Cortenstahl unseren Rostbeschleuniger. Du kannst ihn in unserem Zubehörprogramm erwerben.

Der Einsatz eines Rostbeschleunigers ist für den natürlichen Berostungsprozess nicht erforderlich. Er beschleunigt die Entstehung und den Ablauf der ersten Berostung jedoch erheblich. 

Bei Produkten aus Cortenstahl der Pro-Serie, kann auf den Einsatz von Rostbeschleunigern normalerweise verzichtet werden, weil die natürliche Berostung hier recht schnell stattfindet. 

Für die natürliche Berostung ist eine freie Bewitterung und ein regelmäßiger Wechsel zwischen nass und trocken erforderlich. 

Einbauhinweise 

Achte darauf, dass Corten-Produkte immer in einer Umgebung eingebaut werden, die schnell abtrocknen kann. Dauerfeuchtigkeit ist schädlich für die Entstehung der Patina, kann zu Fleckenbildung führen und die Bildung der natürlichen Schutzschicht verhindern. 

So sollten z.B. Pflanzkübel oder Hochbeete nicht einfach in den anstehenden Boden gesetzt werden. Du solltest hier ein Bett und einen Rand aus wasserabführendem Splitt anlegen. So kann gewährleistet werden, dass die Bauteile in der feuchten Jahreszeit nicht permanent in einem feuchten Medium stehen. 

Solltest du zu diesen Hinweisen Fragen haben, melde dich gerne bei uns.

Dein Team von OFIVO®

Standbriefkästen aus Metall sind eine schöne Möglichkeit, dass Flair von holländischen und belgischen Gärten in den eigenen Vorgarten zu bringen.

Es gibt bei diesen Briefkästen einige Besonderheiten, auf die wir dich im Vorfeld aufmerksam machen möchten. 

Lieferzustand 

Unsere Standbriefkästen kommen fertig verschweißt und montiert bei dir an. Ein Zusammenbau vor Ort ist nicht mehr erforderlich. 

Aufstellung 

Standbriefkästen sollten auf einem festen, tragfähigen Untergrund montiert und mit Schrauben und Dübeln gesichert werden. 

Ideal ist eine Aufstellung auf einem Betonsockel oder Betonfundament in ausreichender Größe und frostfreier Tiefe. Ideal ist eine Fläche von ca. 500 x 500 mm. 

Alternativ zu einem bauseitigen Fundament empfehlen wir die Verschraubung auf unserem "Betonsockel für Standbriefkästen" .

Regenfestigkeit  

Die meisten unserer Standbriefkästen verfügen über einen offenen Einwurfschlitz, wie er in Holland und Belgien an der Tagesordnung ist. 

Bei leichtem Regen und wenig Wind ist diese offene Bauweise kein Thema.

Wir weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass diese offene Bauweise insbesondere bei Starkregen mit viel Wind aus der "falschen" Richtung keine absolute Wasserdichtheit gewährleistet. 

Falls du bei solchen Wettersituationen keine Gelegenheit hast, die Post zeitnah nach dem Einwurf zu entnehmen, helfen nur entsprechende Schutzmassnahmen wie z.B. die Montage unter einem Schleppdach oder an der wettterabgewandten Seite. 

Ob das für deinen Anwendungsfall relevant ist, kannst du selbst am besten beurteilen. 

Hausnummern und Buchstaben  

Als Zubehör bieten wir Hausnummern und Buchstaben aus Cortenstahl, Edelstahl und in schwarzer Lackierung an. Du kannst diese Hausnummern bei deinem Einkauf mitbestellen und mit einem frost- und wasserfesten Montagekleber selbst fixieren.

Ausgelaserte Hausnummern und Buchstaben  

Optional besteht die Möglichkeit, Hausnummern und Buchstaben durch uns per Laser ausschneiden zu lassen. Falls du das wünschst, machen wir dir gern ein Preisangebot für eine Sonderanfertigung. Bitte beachte, das solche Sonderanfertigungen eine Lieferzeit von ca. 8-9 Wochen nach Klärung der Fertigungszeichnung haben. 

Beachte dabei auch unsere Hinweise zu Sonderanfertigungen. Sende uns deine Anfrage ggf. an info@ofivo.com . 

Zusätzlicher Hinweis für Standbriefkästen aus Cortenstahl  

Du hast einen Briefkasten aus Cortenstahl bestellt? Standbriefkästen aus Cortenstahl werden unberostet bei dir angeliefert. Das bedeutet, sie haben noch nicht die typische Rostpatina, sondern berosten erst auf deinem Grundstück bei freier Bewitterung. 

Beachte hierzu bitte auch unseren "Produkthinweis Cortenstahl"

Solltest du zu diesen Hinweisen Fragen haben, melde dich gerne bei uns.

Dein Team von OFIVO®

Alle Thors-Design Produkte werden aus dem einmaligen Azobé-Holz alter, dänischer Hafen- und Kaianlagen hergestellt.
Das Holz ist über 70 Jahre alt, war einmal Teil eines Bauwerkes und wurde nun zu faszinierenden Möbeln verarbeitet.
Dieses Holz besitzt eine ganz besondere Optik. Typische Alterungs- und Gebrauchsspuren gehören zur Optik des recycelten Holzes. 
Jedes Objekt ist anders und keines ist perfekt. 
Zu den charakteristischen Spuren gehören: 
- Risse 
- Einschlüsse wie z.B. Nägel oder Schrauben
- Löcher
- Teilweise ungenaue Kanten 
- Unregelmäßigkeiten in der Oberfläche 
- Patina durch Alterung 
Diese Spuren machen den Charme des Materials aus. 
Azobé-Holz wird als "Eisenholz" bezeichnet, ist sehr schwer und auch ohne Pflege unter widrigsten Bedingungen extrem lange haltbar. 
Bitte beachte diese Hinweise bei deiner Bestellung. Solltest du Fragen haben, wende dich gerne an unser Team. 
Handmade with love 
Alle unsere Fiberglas-Produkte werden mit viel Liebe von Hand hergestellt. Es handelt sich nicht um maschinell gefertigte Serienprodukte. 
Wie man es z.B. von getöpferten Vasen kennt, kommt es bei diesen Produkten zu Maß- und Formtoleranzen wie z.B. Höhendifferenzen oder Abweichungen in den äußeren Abmessungen. Kein einziger Pflanzkübel ist genau wie der andere. Es gibt hier keine Perfektion.
Durch solche Toleranzen kann es z.B. dazu kommen, dass der eine Pflanzkübel etwas kippelt / wackelt und der andere nicht. Auch kann es sein, dass Kanten in der Höhe oder Breite nicht 100%ig gleich und gerade sind. 
Solche Differenzen machen den Charme dieser handgefertigten Produkte aus und sind ausdrücklich keine Mängel. Bitte beachte das bei deinem Kauf. 
Falls dein Produkt z.B. kippelt oder wackelt, kannst du das mit geeigneten Kunststoffgleitern für den Außenbereich ausgleichen. 

Unsere Produkte aus Fiberglas verfügen über verstärkte Ecken. Einige kubische / rechteckige Pflanzbehälter besitzen eine zusätzliche Dämmung aus Hartschaum (nur wenn auf Fotos beim jeweiligen Modell gezeigt). Die Dämmung ist bei diesen Modellen weiß und im Innenbereich sichtbar.

Der obere Rand wird bei der Produktion doppelt umkantet und gibt den Pflanzgefäßen zusätzliche Stabilität. Alle Fiberglas-Produkte sind sehr stabil. 

Für eine dauerhaft schöne Oberfläche empfehlen wir, die Fiberglas-Oberflächen mindestens zweimal im Jahr mit einem geigneten Pflegemittel zu reinigen.

Folgende Dinge sind bei der Handhabung und Pflege deines neuen Produktes zu beachten:

Verpackung entfernen

Bitte entferne alle Verpackungsmaterialien von deinem Fiberglas-Produkt umgehend nach der Anlieferung, damit es nicht zu unerwünschten Veränderungen am Material kommt.

Eventuell Öffnungen zur Entwässerung anlegen

Frei bewitterte Pflanzkübel sollten Entwässerungsöffnungen haben, damit sich keine Staunässe bildet. Hierfür befinden sich Öffnungen im Boden der Pflanzkübel. Falls die Anzahl der Öffnungen für deine Zwecke nicht ausreichend ist, bohre zusätzlich Löcher im Durchmesser von ca. 20 - 30 mm mit Hilfe eines geeigneten Steinbohrers. Achte drauf, zunächst ohne Hammerschlag vorsichtig und mit einer geringen Drehzahl vorzubohren, damit du deinen Pflanzbehälter nicht beschädigst.

Hartschaumdämmung

Einige rechteckige Pflanzkübel enthalten eine innenliegende Dämmung aus weißem Hartschaum (falls auf Fotos gezeigt). Diese Dämmung ist im Innenbereich sichtbar. Sie schützt vor Wärme und Kälte, dient zusätzlich der Stabilität des Behälters und sollte nicht entfernt werden.

Aufstellen der Fiberglas-Produkte

Produkte aus Fiberglas sollten nicht dauerhaft auf einem permanent nassen Untergrund oder auf feuchten, anstehenden Böden (z.B. im Beet) gestellt werden.

Verwende eine Bettung aus Splitt oder Schotter, wenn die Produkte nicht auf einer Terrasse oder auf einem Fundament stehen. So kann Nässe nicht am Rand des Produktes hochziehen.

Besonders große Behälter aus Fiberglas sollten auf einem ebenen, setzungsfreien Untergrund (z.B. Schottertragschicht oder ebenen Terrassenfläche) aufgestellt werden. Du kannst damit Spannungen und Risse vermeiden.

Rollenmontage

Solltest du einen Pflanzkübel mit Rollen bestellt haben, werden die Rollen lose und und passende Schrauben zusammen mit dem Pflanzkübel geliefert. Die Montage ist einfach. Der Boden ist bei diesen Modellen höher als normal, damit die Rollen nur wenig herausschauen. Die Montageplätze im Boden sind verstärkt. 

Bepflanzung

Lege am Boden des Pflanzkübels eine Drainageschicht an.

Befülle deinen Pflanzbehälter mit einer ca. 10 cm hohen Schicht aus Blähton-Granulat.

Lege ein geeignetes Filtervlies über die Schicht aus Blähton-Granulat. Klappe das Vlies ca. 10 bis 15 cm an den Rändern nach oben.

Bedecke das Vlies nun schichtweise mit lockerer Pflanzerde.

Vermeide zu starken Anpressdruck auf das Innere des Pflanzbehälters, um Beschädigungen zu vermeiden.

Transport befüllter Kübel

Sollte dein Pflanzkübel nicht über Rollen verfügen, transportiere große Pflanzkübel immer nur im leeren Zustand.

Ziehe das Material nicht über Steine oder harte Oberflächen, damit die Fiberglas-Oberfläche nicht beschädigt wird.

Reinigung und Pflege

Reinige und schütze die Fiberglas-Oberfläche 1 bis 2 mal im Jahr mit einem geeigneten Pflegemittel. So kann sich Schmutz nicht dauerhaft in den Poren der Oberfläche festsetzen und das Material bleibt schön.

Verwende zur Reinigung keine aggressiven, säure- oder lösemittelhaltigen Reiniger, sowie keine Scheuermittel. 

Benütze keine Scheuerschwämme und verzichte auf die Reinigung mit einem Hochdruckreiniger.

Setzen keine rauen Materialien oder aggressive Reinigungsgeräte ein, um die Oberflächen nicht zu beeinträchtigen, zu zerkratzen oder zu beschädigen.