Pflanzbehälter Arcata Cortenstahl

Pflanzbehälter Arcata aus Cortenstahl von ofivo
Pflanzkübel Arcata aus Cortenstahl
Pflanzkübel aus Cortenstahl in Würfelform
Pflanzbehälter aus Cortenstahl, quadratisch

Pflanzbehälter Arcata Cortenstahl

Länge x Breite x Höhe in mm
Normaler Preis CHF 194.00
/
inkl. MwSt., zzgl. Versand (kostenfrei in DE)
Gewicht: 14.0 kg
  • Versandkostenfrei nach Deutschland
  • Persönliche Beratung
  • Sichere Bezahlung
  • Käuferschutz
  • Am Lager - versandbereit
  • Inventar auf dem Weg

Das Pflanzgefäß ARCATA ist ein Klassiker für Ihre Gartengestaltung.

Dieser Pflanzkübel verschönert Eingangsbereiche, Terrassen und Gärten. Er hat die Form eines Würfels. Länge, Breite und Höhe sind bei allen Größen gleich. 

Produkt Highlights

  • Aus Cortenstahl
  • Mit Boden
  • In 6 Standardgrößen lieferbar
  • 15 mm hohe Stellfüße für Bodenabstand
  • Obere Kantung 50 x 25 mm 
  • Pflegeleicht
  • Kann dauerhaft im Freien bleiben

Pflanzgefäße aus dem Werkstoff Cortenstahl sind haltbar, langlebig und von Natur aus gegen Durchrostung geschützt. Den Cortenstahl-Pflanzbehälter ARCATA bieten wir in sechs Standardgrößen an. Die Materialstärke beträgt 2 mm. Der Pflanztopf verfügt über eine 50 mm breite obere Kante. Der schöne Pflanzkübel hat verstärkte Ecken, eine Entwässerungsöffnung und 15 mm hohe Stellfüße. Die Stellfüße verhindern den direkten Bodenkontakt, sind aber kaum sichtbar. 

Lieferzeit: ca. 7 -10 Tage 

Dieser Artikel wird per Spedition geliefert

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Cortenstahl ist ein ganz besonders Produkt mit besonderen Eigenschaften, die sich deutlich von anderen Metallen unterscheiden. Damit Sie von Anfang an Freude an Ihren Produkten aus Cortenstahl haben, bitten wir Sie um Beachtung der besonderen Eigenschaften des schönen Materials. Lesen Sie unsere Hinweise zum Umgang mit Corten-Stahl.

Schutz der Umgebung 

Produkte aus Cortenstahl werden unberostet ausgeliefert. Bei Cortenstahl-Produkten mit Rostoptik kommt es besonders in der ersten Zeit zu Rostablösungen.

Daher empfehlen wir, diese Produkte nicht auf empfindlichen Flächen oder Bereichen wie z.B. hellen Terrassenplatten direkt aufzustellen. Wasserobjekte oder Pflanzgefäße sollte man z.B. mit einer Splittkante umgeben, um für einen problemlosen Ablauf von Rostpartikeln zu sorgen. 

Die Oberfläche im Laufe der Zeit

Im Gegensatz zu "normalem" Stahl bildet sich bei Corten-Material durch freie Bewitterung eine Rostschicht auf der Oberfläche. Im Vergleich zum einfachen Stahl, der immer weiter korrodiert, entsteht bei Cortenstahl unter der eigentlichen Rostschicht eine Sperrschicht. Diese Sperrschicht schütz das Produkt vor dem Weiterrosten.

Die Sperrschicht bildet und erneuert sich fortlaufend. Dadurch entsteht eine sich verändernde, abwechslungsreiche Patina. Wir liefern unsere Cortenstahl-Produkte im rohen, stahlgrauen Zustand bzw. im Anfangsstadium einer Berostung jeweils mit Walzhaut.

Bei der Produktion von Cortenstahl entsteht auf der Oberfläche der Bleche beim Walzen die sogenannte Walzhaut. Dabei handelt es sich um eine festhaftende, graue oder schwarzgraue Schicht aus sehr festen Eisenoxiden.

Die Bildung der eigentlichen Rost-Sperrschicht wird durch die Walzhaut zunächst verzögert. Im Verlauf der ersten Monate der Berostung löst sich die Walzhaut dann Stück für Stück ab. Die eigentliche Oberfläche wird freigegeben. Es handelt sich dabei um einen natürlichen Vorgang.

Dieser Prozess der Entstehung einer optisch gefälligen Oberfläche beginnt nach einigen Wochen und ist erst nach einem Zweitraum von 1,5 bis 3 Jahren vollständig abgeschlossen.  

Eigenschaften und Beständigkeit

Der wetterfeste Cortenstahl ist ein beständiger und nachhaltiger Werkstoff. Cortenstahl hat eine sehr lange Lebensdauer, benötigt keinerlei Schutzanstriche und kann vollständig recycelt werden. Cortenstahl findet man heutzutage immer häufiger im Brückenbau, Fassadenbau und in der Herstellung moderner Bauelemente.  

Beschleunigung der Berostung

Für eine Beschleunigung der Entstehung der Rostpatina empfehlen wir unseren Rostbeschleuniger. Sie können Ihn in unserem Zubehörprogramm erwerben. Der Einsatz eines Rostbeschleunigers ist für den natürlichen Berostungsprozess nicht erforderlich. Er beschleunigt die Entstehung und den Ablauf der ersten Berostung jedoch erheblich. 

Einbauhinweise 

Achten Sie darauf, dass Corten-Produkte immer in einer Umgebung eingebaut werden, die schnell abtrocknen kann. Dauerfeuchtigkeit ist schädlich für die Entstehung der Patina, kann zu Fleckenbildung führen und die Bildung der natürlich Schutzschicht verhindern. 

So sollten z.B. Pflanzkübel oder Hochbeete nicht einfach in den anstehenden Boden gesetzt werden. Man sollte hier ein Bett und einen Rand aus wasserabführendem Splitt anlegen. So kann gewährleistet werden, daß die Bauteile in der feuchten Jahreszeit nicht permanent in einem feuchten Medium stehen. 

Sollten Sie zu diesen Hinweisen Fragen haben, melden Sie sich gern bei uns.

Ihr Team von ofivo®

Pflanzbehälter in bester Manufakturarbeit

Pflanzkübel in geschweisster Qualität aus Cortenstahl

Kein Bausatz sondern verschweißte Qualität

Pflegeleicht und haltbar

cortenstahl pflanzkübel im freien

Sinnvolle Details für den Einsatz im Freien

Das sagen unsere Kunden

Produktempfehlung

Für eine schnelle Berostung von Produkten aus Cortenstahl empfehlen wir die Anwendung eines Rostbeschleunigers

Rostbeschleuniger

Rostbeschleuniger für Cortenstahl von ofivo in 500 ml Sprühflsche

Rostbeschleuniger

Normaler Preis CHF 65.00
/
inkl. MwSt., zzgl. Versand (kostenfrei in DE)
Gewicht: 500.0 g

Rostbeschleuniger für die schnelle Erstberostung von Oberflächen aus Stahl und Cortenstahl.

  • Einfach anzuwenden 
  • Ideal für die schnelle Rostbildung auf Cortenstahl und normalem Stahl
  • Gebrauchsfertiger Schnellberoster in der Sprühflasche
  • Erstberostung bei Cortenstahl schon nach wenigen Tagen 
  • Sprühflasche Inhalt 500 ml 
  • Verarbeitungsfertige Flüssigkeit
  • Sprühflasche aus Recycling-Kunststoff 
  • Flüssigkeit biologisch abbaubar

Anwendung:

Vor dem großflächigen Einsatz sollte an unauffälliger Stelle eine Probefläche angelegt werden. 

1. Metall-Oberfläche vor der Anwendung (z.B. mit Spiritus) entfetten

2. Flasche gut schütteln 

3. Rostbeschleuniger gleichmäßig und dünn auf die gesamte Oberfläche sprühen

4. Dabei Tropfenbildung, Laufnasen oder Pfützen vermeiden und am besten mit einer Lackierrolle gleichmäßig verteilen. Dabei Überschüsse ggf. mit Schwamm, Tuch oder Rolle aufnehmen. 

5. Nach ca. 2 Stunden eventuell eine weitere Schicht Rostbeschleuniger wie beschrieben auftragen. Alternativ Wasser auf die Oberfläche sprühen, um die Rostbildung weiter in Gang zu setzen

6. Bei trockener Witterung die Oberfläche in den nächsten Tagen weiter ab und zu mit Wasser besprühen.