Holzoberflächen natürlich reinigen, pflegen und schützen

0 Kommentare 0 mal geteilt
Holzoberflächen natürlich reinigen, pflegen und schützen

Dieser Artikel ist eine Anleitung zur Reinigung und Pflege von Holzoberflächen mit natürlichen Produkten. 

Bei ofivo verkaufen wir Möbel aus recyceltem Massivholz mit einem hohen Anspruch an wirkliche Nachhaltigkeit. Diese Möbel benötigen keine chemische Behandlung, Imprägnierung oder sonstige Anstriche, um dauerhaft schön und intakt zu bleiben.

Im Innen- und Außenbereich kommen die Massivholzmöbel von Thors Design ganz ohne den Einsatz chemischer Mittel aus. Die Tische, Möbel und Ausseneinrichtung von Thors Design sind extrem widerstandsfähig. Alle Produkte stammen aus Azobé-Holz, das von Natur aus eigentlich weder Imprägnierungen noch Schutzanstriche benötigt.

Dennoch haben Kunden natürlich immer wieder einmal den Wunsch, verunreinigte Tischoberflächen von Verschmutzungen zu befreien oder Oberflächen von vornherein zu schützen.

tischoberflaeche thors design

Dabei geht es meistens darum, die Holzoberfläche vor dem Eindringen von Flüssigkeiten wie Wein, Soße und anderen, alltäglichen Verschmutzungen zu schützen. Kleine "Unfälle", die bei der täglichen Nutzung der Möbel auftreten, sollen sich z.B. nicht in der Oberfläche eines Tisches verewigen.

Es gibt es den einen oder anderen Kunden, der eine Pflegeanwendung konkret nachfragt.

Da lag es nahe, unseren Partner Thors Design zu fragen, wie die Reinigung und der Schutz der Azobé-Holzoberflächen in Dänemark gehandhabt werden. Ich bin fündig geworden und möchte Ihnen die Antwort natürlich nicht vorenthalten.

Nun wäre es bei den Möbeln und Designobjekten von Thors Design geradezu wiedersinnig, chemische Mittel einzusetzen. Alle Produkte von Thors sind frei von Schadstoffen und durch natürliche Öle und Inhaltsstoffe sehr widerstandsfähig. Auch was die Herkunft des recycelten Holzes und die Produktion anbelangt, setzt man voll auf Nachhaltigkeit. Ein chemische Behandlung geht da eigentlich nicht.

Daher fragte ich unsere skandinavischen Kollegen, auf welche Weise die Produkte in Dänemark behandelt werden. Sie zeigten mir die alt hergebrachte und natürliche Art der Holzpflege mit brauner Seife und Seifenflocken.

Diese Arbeitsweise habe ich mir angesehen und stellen Ihnen meine Erfahrungen hier in einem

Leitfaden zur natürlichen Pflege von Tischen und Holzoberflächen

zur Verfügung.

Grundsätzliches zur Behandlung von Azobé-Holz

Die Holzmöbel, Tische und Einrichtungen von Thors Design sind für den tägliche Einsatz gemacht. Das Azobé-Holz, aus dem alle Thors Design Produkte hergestellt werden, wird durch die tägliche Benutzung oder die freie Bewitterung im Außenbereich im Laufe der Zeit eine schöne, natürliche Patina erhalten.

In diesem Artikel finden Sie gute Tipps zum Entfernen von Flecken von Plankentischen und Möbeloberflächen aus Azobé-Holz sowie zum Schutz vor neuen Verunreinigungen.

Variante 1 - Entfernung von groben Verschmutzungen mit dem Schleifpad

Jeder kennt es: Man macht es sich am Tisch gemütlich, zündet ein, zwei Kerzen an und irgendwann passiert es: Die Kerze tropft auf die Tischoberfläche.

Das ist aber kein großes Problem. Wachsflecken können leicht entfernt werden und das einzige, was Sie für diesen Zweck benötigen, ist ein Schleifpad.

Schleifen Sie mit dem Pad vorsichtig direkt auf dem Wachsrest, bis der Fleck nicht mehr zu sehen ist. Sie können den Tisch danach wieder ganz normal benutzen.


holzbehandlung mit schleifpad


Variante 2 - Entfernung von Flecken durch Speisen und Getränke mit brauner Seife

Es ist nicht zu vermeiden: Auch bei größter Sorgfalt gelangt beim Essen und Trinken hin und wieder einmal etwas auf Möbeloberflächen. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Reste von Wein, Soße oder um Fettflecken.

Solche Flecken lassen sich leicht mit brauner Seife entfernen.

Um den Tisch mit brauner Seife zu reinigen, benötigen Sie folgendes Zubehör:

Gehen Sie bei der Reinigung der Tischoberfläche folgendermaßen vor:

  1. Braune Seife in warmem Wasser auflösen.

  2. Verwenden Sie die Bürste und Schrubben Sie die Oberfläche des Tisches mit dem warmen Seifenwasser.

  3. Entfernen Sie überschüssige Seife und Flüssigkeit ggf. mit einem Tuch.

  4. Lassen Sie den Tisch vollständig trocknen und der Tisch ist wieder einsatzbereit.

braune seife thors design
braune seife aufgeloest

reinigung braune seife thors design


Variante 3 - Schutz der Tische und Möbeloberflächen vor neuen Verschmutzungen mit weißen Seifenflocken

Viele Kunden möchten Verunreinigungen Vorbeugen und die Möbeloberfläche vor dem Eindringen von Fett und Flüssigkeiten schützen. Hierfür empfehlen die Kollegen bei Thors Design die Verwendung von weißen Seifenflocken.

Um den Tisch mit Seifenflocken zu schützen, benötigen Sie folgendes Zubehör:

  • Seifenflocken
  • Eine Bürste
  • Einen Eimer mit warmem Wasser
  • Ein fesselfreies Tuch (z.B. Geschirrtuch)

Gehen Sie zum Schutz der Tischoberfläche folgendermaßen vor:

  1. Lösen Sie die Seifenflocken in warmem Wasser auf bis sie eine cremige Konsistenz erhalten.

  2. Tragen Sie die Seifencreme mit der Bürste vollflächig auf die Tischoberfläche auf

  3. Nehmen Sie die Seifencreme nach kurzer Zeit mit dem Tuch auf.

Mit der Seife haben Sie nun eine Schutzschicht auf der Möbel- oder Tischoberfläche angelegt. Diese Schicht schützt zukünftig vor dem Eindringen von Flecken und neuem Schmutz.

seifenflocken in wasser aufloesen
seifenloesung einbuersten in tischoberflaeche
seifenreste mit tuch aufnehmen


Videoanleitung für eine sichere Anwendung

Alle drei Varianten zum Schutz der Möbeloberflächen fassen wir in einem Anwendungsvideo zusammen, dass Sie sich hier in Kürze ansehen können. 

Ein wichtigen Hinweis möchte ich Ihnen zum Schluß noch mitgeben:

Schützen Sie sich vor unliebsamen Überraschungen

Bei allen Oberflächen, die einem am Herzen liegen, sollte man immer zuerst eine Probefläche anlegen. Man sollte also zunächst einmal an einer kleinen, unauffälligen Stelle, über die man sich später nicht ärgern kann, den Ernstfall proben.

Jede Oberfläche ist anders und man kann nie hundertprozentig wissen, wie das Ergebnis ausfällt. Arbeiten Sie also nicht einfach so drauf los. Legen Sie eine Testfläche an und warten Sie erst einmal in Ruhe ab, ob Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Sollten Sie noch Fragen zur Reinigung und Pflege der Tische und Möbeloberflächen haben, melden Sie sich gern - oder stellen Sie Ihre Fragen in den Kommentaren.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Wertvolle Tipps und Infos regelmäßig

Erhalten Sie Informationen und Tipps rund um Einrichtung, Nachhaltigkeit und Design in Ihr Email-Postfach

Kostenlos und unverbindlich. Sie können Sich jederzeit wieder abmelden.
© 2020 ofivo