Produkthinweis Fiberglas

Alle Produkte aus Fiberglas verfügen über verstärkte Ecken und alle kubischen Pflanzbehälter besitzen eine zusätzliche Dämmung aus Hartschaum. Die Dämmung ist weiß und im Innenbereich sichtbar.

Der obere Rand wird bei der Produktion doppelt umgelegt und gibt den Pflanzgefäßen zusätzliche Stabilität. Alle Fiberglas-Produkte sind sehr stabil. 

Für eine dauerhaft schöne Oberfläche empfehlen wir, die Fiberglas-Oberflächen mindestens zweimal im Jahr mit einem speziellen Pflegemittel zu reinigen (siehe Pflegeset im Zubehör).

Folgende Dinge sind bei der Handhabung und Pflege Ihres neuen Produktes zu beachten:

Verpackung entfernen

Bitte entfernen Sie alle Verpackungsmaterialien von Ihrem Fiberglas-Produkt umgehend nach der Anlieferung, damit es nicht zu unerwünschten Veränderungen am Material kommen kann.

Eventuell Öffnungen zur Entwässerung anlegen

Frei bewitterte Pflanzkübel sollten Entwässerungsöffnungen haben, damit sich keine Staunässe bilden kann. Hierfür befinden sich Vertiefungen am Boden der Pflanzkübel. Bohren Sie Löcher im Durchmesser 25 - 30 mm z.B. mit Hilfe eines geeigneten Holzbohrers.

Hartschaumdämmung

Einige, rechteckige Pflanzkübel enthalten eine innenliegende Dämmung aus weißem Hartschaum. Diese Dämmung ist im Innenbereich sichtbar. Sie schützt vor Wärme und Kälte, dient zusätzlich der Stabilität des Behälters und sollte nicht entfernt werden.

Aufstellen der Fiberglas-Produkte

Produkte aus Fiberglas sollten nicht andauernd im nassen Untergrund oder auf feuchtem, anstehenden Boden aufgestellt werden.

Verwenden Sie eine Bettung aus Splitt oder Schotter, wenn die Produkte nicht auf einer Terrasse oder auf einem Fundament stehen. So kann Nässe nicht am Rand des Produktes hochziehen.

Besonders große Behälter aus Fiberglas sollten auf einem ebenen, setzungsfreien Untergrund (z.B. Schottertragschicht oder ebenen Terrassenfläche) aufgestellt werden. Spannungen und Risse können damit vermieden werden.

Verstärkungen

Einige Pflanzbehälter enthalten Querstreben und Verstärkungen. Diese dienen der Stabilität des Behälters und dürfen nicht entfernt werden.

Rollenmontage

Sollten Sie einen Pflanzkübel mit Rollen bestellt haben, werden eine Trägerplatte aus wasserfestem Holz, ein Rollensatz und Schrauben zusammen mit dem Pflanzkübel geliefert.

Die Montage ist einfach.

A. Halten Sie das Holzbrett mit den vier großen Löchern nach oben und setzen Sie die Schlossschrauben so weit wie möglich ein. Schlagen Sie dann die letzten Millimeter der Schraube mit einem Hammer ein, damit der Schraubenkopf fest sitzt und bündig in der Öffnung aufliegt.

B. Schieben Sie dann die Rollen von der anderen Seite über die herausschauenden Schrauben. Befestigen Sie die Rollen mit den mitgelieferten Muttern.

C. Setzen Sie dann das Pflanzgefäß lose auf das fertige Rollenbrett.

Bepflanzung

Legen Sie am Boden des Pflanzkübels eine Drainageschicht an.

Befüllen Sie Ihren Pflanzbehälter mit einer ca. 10 cm hohen Schicht aus Blähton-Granulat.

Legen Sie ein geeignetes Filtervlies über die Schicht aus Blähtongranulat. Klappen Sie das Vlies ca. 10 bis 15 cm an den Rändern nach oben.

Bedecken Sie das Vlies nun Schichtweise mit lockerer Pflanzerde.

Vermeiden Sie es, zu starken Anpressdruck auf das Innere des Pflanzbehälters auszuüben, um Beschädigungen zu vermeiden.

Transport befüllter Kübel

Sollte Ihr Pflanzkübel nicht über Rollen verfügen, transportieren Sie große Pflanzkübel immer nur im leeren Zustand.

Ziehen Sie das Material nicht über Steine oder harte Oberflächen, damit die Fiberglas-Oberfläche nicht beschädigt wird.

Reinigung und Pflege

Reinigen und schützen Sie die Fiberglas-Oberfläche 1 bis 2 mal im Jahr mit einem geeigneten Pflegemittel. So kann sich Schmutz nicht dauerhaft in den Poren der Oberfläche festsetzen und das Material bleibt schön.

Verwenden Sie zur Reinigung keine aggressiven oder säurehaltigen Reiniger.

Verwenden Sie keine Scheuerschwämme und verzichten Sie auf die Reinigung mit einem Hochdruck-Reiniger.

Bitte verwenden Sie zur Reinigung der Fiberglas Oberflächen keine Scheuermittel, oder lösemittelhaltige Reiniger.

Verwenden Sie bitte keine rauhen Schwämme, Hochdruckreiniger, oder andere, agressive Reinigungsgeräte,  um die Oberflächen nicht zu beeinträchtigen, zu zerkratzen, oder zu beschädigen.