Naturholzmöbel - wie Ihr Geschäft davon profitieren kann

0 Kommentare 0 mal geteilt
Naturholzmöbel - wie Ihr Geschäft davon profitieren kann

Dieser Artikel richtet sich an Unternehmen mit einer nachhaltigen Ausrichtung oder einem nachhaltigen Verkaufskonzept. Er ist aber auch für Privatpersonen lesenswert, die sich für das Thema interessieren.

Der Blogbeitrag beschreibt, welche Vorteile Naturholzmöbel haben und wie diese Ihrem Geschäft helfen können.

Am Anfang möchte ich Ihre Phantasie bemühen. Stellen Sie sich vor, Sie buchen ein Seminar für gesunde Lebensweise.

Sie möchten endlich einige Kilo abnehmen, gesünder essen und mehr Sport treiben.

Das Seminar beginnt gleich.

Noch ist die Bühne leer.

Alle sind gespannt - Sie sind es natürlich auch.

Und dann geht der Vorgang auf.

Ein offensichtlich übergewichtiger, ungesund aussehender Mann betritt die Bühne. Wie sich herausstellt ist es der Moderator Ihres Seminars.

Was denken Sie in diesem Moment? Richtig: Sie haben Ihr Geld zum Fenster rausgeworfen. Sie werden hier nur Ihre Zeit vergeuden.

Und warum? Genau, weil der Moderator aufgrund seiner Figur und seines Aussehens nicht glaubwürdig ist.

Genau wie in diesem Beispiel läuft auch im Geschäft sehr viel über Glaubwürdigkeit. Es geht darum, authentisch zu sein.

Wenn Sie das Vertrauen Ihrer Kunden gewinnen möchten, müssen Sie glaubwürdig sein.

Was das jetzt alles mit Naturholzmöbeln zu tun hat?

Ganz einfach:

Es geht immer um Glaubwürdigkeit. Auch bei der Einrichtung Ihres Ladens, ihres Betriebes oder Ihres Restaurants.

Es geht um Werte, für die Sie mit Ihrem Produkt oder Ihrem Unternehmen stehen.

Die Ausstattung Ihres Ladengeschäftes, Restaurants oder Büros kann entscheidend dazu beitragen, ob Sie für Ihren Kunden glaubwürdig sind oder nicht.

Je nachdem in welcher Branche Sie arbeiten, ist es wichtig, Glaubwürdigkeit auch über die Geschäftsausstattung zu vermitteln.

naturholz tisch thors design uniq

Was sind Naturholzmöbel?

Bevor wir das Thema Glaubwürdigkeit näher behandeln, ist die Definition des Begriffs "Naturholzmöbel" wichtig.

Für mich sind Möbel dann Naturholzmöbel, wenn folgende Eigenschaften zutreffen:

Naturholzmöbel bestehen aus massivem Vollholz

Viele Anbieter werben am Markt mit dem Begriff "Naturholzmöbel" obwohl es sich nicht um massive Holzprodukte handelt.

Oft werden Möbel aus einer Kombination von Massivholz, Spanplatten und Furnieren produziert und dennoch als Naturholzmöbel verkauft.

Die Herkunft ist klimaschonend

Die Herkunft des Holzes ist von entscheidender Bedeutung. Hierbei kommt es darauf an, ob das Holz für die Möbel aus nachhaltiger Waldwirtschaft stammt.

Den meisten ist mittlerweile klar, dass unsere Wälder einen wesentlichen Anteil am gesunden Klima der Zukunft haben.

Holzabbau muss also unsere Ressourcen schonen, wenn wir von Naturholzmöbeln sprechen wollen.

Noch besser ist es, wenn wir das Holz für unsere Möbel aus vorhandenem Naturholz recyceln oder upcyceln können.

Mehr über Upcycling-Möbel können Sie in diesem Artikel nachlesen.

Das Holz ist frei von Schadstoffen

Ein natürliches Möbelstück sollte unbedingt frei von Schadstoffen sein. Dadurch sind gesundheitsschädliche Emissionen ausgeschlossen.

Für ein gesundes Raumklima sind wir auf emissionsfreie Möbel angewiesen. Darauf sollte jeder Käufer sich selbst zuliebe achten.

thors globe und gamme tisch bank naturholzmoebel

Eine Nachbehandlung sollte ebenfalls umweltgerecht sein

Damit der natürliche Charakter und die positiven Eigenschaften von Naturholz erhalten bleiben, müssen auch die Nachbehandlungen dazu passen.

Das geht nur mit umweltschonenden Ölen, Wachsen oder emissionsfreien Farben.

Das Holz bleibt am natürlichsten, wenn man als einzige Behandlung die Oberfläche regelmäßig seift.

Wie man Holzoberflächen behandelt, hängt natürlich auch von der Art des Holzes ab. Verschiedene Hölzer brauchen auch eine unterschiedliche Pflege.

Darauf werde ich in einem weiteren Artikel noch ausführlicher eingehen.

Nicht durch die halbe Welt transportiert

Neben den Eigenschaften und der Herkunft sollte ein Naturholz auch nach dem Transport eine vernünftige Ökobilanz aufweisen.

Dazu gehören vertretbare Transportwege, die nicht um die ganze Welt laufen.

Seriöse Zertifikate liegen vor

Zertifikate helfen bei der Orientierung.

So ist beispielsweise das FSC-Zertifikat ein Hinweis auf einen Umweltgerechten Holzhandel.

Lesen Sie hier mehr zum FSC-Siegel.

Allerdings gibt es eine Menge von Zertifikaten und nicht alle sind wirklich ein Indiz für gute Naturholzmöbel.

Prüfen Sie daher kritisch, ob Sie es wirklich mit einem seriösen Angebot zu tun haben.

naturholzmoebel tisch thors mosaic

Naturholzmöbel können für verschiedene Branchen interessant sein

Nachdem nun aber die wichtigen Bedingungen für ein Möbel aus Naturholz geklärt sind, möchte ich zur eigentlichen Frage zurückkehren: Wir kann Ihr Geschäft von Naturholzmöbeln profitieren?

Die Antwort liegt auf der Hand:

Naturholzmöbel können auf smarte Art die Hauptaussage Ihres Geschäftes unterstützen.

Eine Einrichtung aus Naturholz kann allen Branchen dienen, die mit ökologischen Werten oder Produkten zu tun haben.

Das macht Sie glaubwürdiger bei Ihren Kunden.

Hinzu kommt natürlich die schöne Optik der Naturholzmöbel. Das Ambiente Ihres Restaurants, Hotels oder Geschäftes wird davon profitieren.

Das Wohlfühlklima in Ihrem Unternehmen wird gewinnen. Und ein besonderes Wohlfühlklima ist ja das, was Ihre Kunden sich von Ihnen und Ihrem Unternehmen erwarten.

Verschiedene Geschäftsarten als Beispiele

Die Vorteile von Möbeln aus Naturholz möchte ich am Beispiel einiger Geschäftsarten konkreter verdeutlichen.

1. Nachhaltige Restaurants

Was erwarten Sie von einem nachhaltigen Restaurant? Richtig: Nachhaltige Speisen und Getränke.

Aber erwarten Sie nicht eigentlich auch noch mehr?

Ich denke, dass viel Kunden eine ganzheitliche Lebens- und Herangehensweise erwarten, die sich auch in der Geschäftseinrichtung wiederfindet.

Zu einem nachhaltigen Restaurant oder Bistro gehören meiner Meinung nach deshalb auch Tische und eine Bar aus Naturholz oder anderen nachhaltigen Werkstoffen.

Es ist eine Frage der Glaubwürdigkeit, ein nachhaltiges Speisenangebot durch eine entsprechende Einrichtung zu unterstützen.

2. Naturkostläden

In einem Naturkost- oder Bioladen sieht die Sache ähnlich aus.

Denken Sie an Regale oder Verkaufstresen. Wirkt es glaubwürdig, wenn diese Einrichtung aus billigem Pressholz vom Möbeldiscounter um die Ecke stammt?

Auch hier wird es ein Konzept glaubwürdiger machen, wenn das Mobiliar ebenso nachhaltig ist wie die Verkaufsprodukte.

3. Ökologische Beratungsstellen

Ein weiteres Beispiel für Betriebe, denen einen Naturholzeinrichtung gut tut, sind ökologische Beratungsstellen.

Davon gibt es mittlerweile einige. Und solche Beratungsstellen sollten mit gutem Beispiel voran gehen.

Ökologische Kompetenz findet sich idealerweise auch im Mobiliar wieder.

4. Hotels mit einem nachhaltigen Gesamtkonzept

Neben den Restaurants haben inzwischen auch viele Hotels den nachhaltig denkenden Kunden für sich entdeckt.

Sie bieten daher ein ganzes Konzept an. Das geht vom nachhaltigen Essen über eine ökologische Energieversorgung bis hin zu Elektrofahrzeugen für den Transport der Kunden. Der Strom für die Stromtankstelle kommt dann natürlich aus der eigenen Photovoltaikanlage.

Das sind alles coole Ideen und jede einzelne für sich ist begrüßenswert.

Richtig Rund wird so ein Konzept aber erst, wenn auch die Möbel dazu passen.

Wer soll das bezahlen?

Neulich sagte mir ein potentieller Kunde, dass bei Betrieben natürlich immer auch die wirtschaftliche Betrachtung berücksichtigt werden muss. Recht hat er!

Aber: Ich bin mir sicher, das sich heute die Investition in eine Geschäftsausstattung aus Naturholzmöbeln lohnt.

Wer heute auf ein nachhaltiges Gesamtkonzept im Betrieb setzt, wird später die Nase vorn haben.

Viele Wettbewerber sind auf diesen Zug noch nicht aufgesprungen. Der Zug ist jetzt noch recht langsam unterwegs und es gibt noch Platz. Und es ist wie immer: Wer von Anfang an dabei ist hat später die Nase vorn.

Die Investitionen werden sich bezahlt machen und - man muss ja auch nicht gleich alles auf einmal machen. Ein paar Highlights zum Start symbolisieren stehen für einen guten Willen. Darüber kann ich mit meinen Kunden sprechen.

Sollten Sie die Anschaffung nachhaltiger Möbel für Ihr Geschäft in Erwägung ziehen, kann ich Ihnen zusätzlich diesen Blogartikel mit Kauftipps empehlen.

Im letzten Teil meines Beitrags zeige ich Beispiele, wie Naturholzmöbel oder nachhaltige Einrichtungen Verkaufsprozessen ganz konkret helfen.

omega sitzbaenke naturholzmoebel

Sie werden authentisch

Bislang haben wir ja nur über einen starre Einrichtung von Hotels, Restaurants oder Ladengeschäften gesprochen.

Aber wie konkret kann mir eine nachhaltige Einrichtung Tag für Tag helfen?

Sie wollen ja mit recht wissen, welchen Vorteil sie aus Ihren nachhaltigen Möbeln konkret ziehen können.

Das wesentliche dabei ist:

Durch eine nachhaltige Einrichtung werden Sie authentisch

Auch hier bringe ich gern wieder ein paar Beispiele aus der Berufswelt.

Der Gartenbaubetrieb - Naturholzmöbel passen zu Ihren Produkten

Sie sind ein Gartenbaubetrieb der auf Naturgärten oder besondere Gärten spezialisiert ist.

Haben Sie schon einmal daran gedacht Gartenobjekte aus Naturholz in die Gartenplanung einzubeziehen?

Viele Kunden werden Ihnen dankbar für die Idee sein. Längst nicht jeder steht auf Billigware aus den Baumärkten. Viele möchten heute etwas besonderes im Garten oder auf der Terrasse. Umso besser, wenn die Gartenmöbel dann auch noch aus Naturholz sind.

Macht es da nicht auch Sinn, das eine oder andere Objekt in Ihrem Betrieb zu haben? Natürlich wird das Ihre persönliche Glaubwürdigkeit unterstreichen und den Verkauf erleichtern.

Sie haben eine Story zu erzählen

Stellen Sie sich vor, Sie sind Rechtsanwalt oder Steuerberater und empfangen einen wichtigen Mandanten das erste Mal.

Sie kennen das. Mit neuen Gästen tut man sich oft schwer. Genauso ist es mit neuen Kunden oder Mandanten. Die ersten Worte zu finden ist eine Kunst für sich.

Findet so ein Empfang nun an einem ganz besonderen Tisch aus Naturholz statt, hat man eine Geschichte zu erzählen. Woher kommt der Tisch? Wie wurde er produziert ? ... und so weiter.

Sie geben Ihrem Kunden durch das Möbelstück zu erkennen, dass der es mit einem besonderen Dienstleister zu tun hat. Einer der sich Gedanken macht.

Möbel aus Naturholz passen zu Ihrer Firmenphilosophie

Sie sind ein Unternehmen das seinen Kunden immer das bestmögliche Produkt verkaufen möchte?

Dann passen Naturholzmöbel hervorragend zu Ihrem Geschäftskonzept.

Durch eine nachhaltige und besonderen Einrichtung können Sie eine oder mehrere Kernaussagen und Grundwerte Ihres Betriebes unterstützen.

Das finden Sie alles zu weit hergeholt? Denken Sie an den dicken Moderator aus der kleinen Einleitung dieses Artikels.

Wie immer möchte ich ein kleines Fazit ziehen:

Naturholzmöbel sind eine Möglichkeit, die Werteaussagen Ihres Unternehmens zu stützen. Oft tragen Sie zu einem Wohlfühlklima bei, für das viele Unternehmen stehen möchten.

Manchmal sind solche Möbel auch einfach "nur" ein toller Hingucker, der einen schönen Gesprächseinstieg ermöglicht.

Richtig eingesetzt werden sich besondere Möbel aus Naturholz in vielen Betrieben sicher bezahlt machen. Sie sorgen dafür sich vom Wettbewerb absetzen zu können und sie tun für Sie vor allem eines:

Naturholzmöbel machen Ihren Betrieb authentisch und damit glaubwürdig. Das ist der Anfang für eine gute Geschäftsbeziehung.

Haben Sie einen Betrieb wie z.B. ein nachhaltiges Restaurant oder Hotel? Haben Sie ein Ladengeschäft für ökologische Produkte? Wie sind Ihre Erfahrungen?

Schreiben Sie uns gern unten im Kommentar und diskutieren Sie mit!

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Wertvolle Tipps und Infos regelmäßig

Erhalten Sie Informationen und Tipps rund um Einrichtung, Nachhaltigkeit und Design in Ihr Email-Postfach

Kostenlos und unverbindlich. Sie können Sich jederzeit wieder abmelden.
© 2019 ofivo